Eis porque Bitcoin é como ‚Lebron James‘, de acordo com o CEO da MicroStrategy

Standard

Michael Saylor, CEO da MicroStrategy, faz uma comparação entre Bitcoin Revolution e Lebron James, estrela da NBA.

Em uma entrevista com o economista Marc Friedrich, o CEO da MicroStrategy Michael Saylor disse que Bitcoin não é o mesmo que era em 2015 ou 2017. De acordo com Saylor, os argumentos contra a Bitcoin (BTC), que eram relevantes há quatro anos atrás, não são mais aplicáveis.

Como é Bitcoin como Lebron?

O Bitcoin tem crescido exponencialmente desde o pico de 2017 em termos de infra-estrutura, fundamentos e adoção. No ano passado, as instituições começaram a ver cada vez mais o BTC como uma reserva de valor e uma cobertura de inflação.

Em 2017, os críticos disseram que o Bitcoin era muito volátil e que havia um risco de cair a zero porque era um ativo em uma fase nascente. Saylor enfatizou que estes argumentos são menos relevantes agora porque a BTC evoluiu significativamente em três anos.

Saylor enfatizou que Lebron James jogou basquete de 8 a 18 anos, mas ele amadureceu para evoluir para um dos maiores de todos os tempos. Ele disse que Bitcoin passou por um período semelhante, afirmando:

„Também achei importante abordar de frente os medos e ansiedades do Bitcoin original e da comunidade criptográfica que tem todos esses tropos, como ‚oh é arriscado, é volátil, pode chegar a zero‘, e eles ainda estão vivendo no período de 2012, 2015 e 2017. E o que eu quero dizer a eles é que Lebron James jogou basquete de 9 a 18 anos, e ele era talentoso, mas irrático e volátil. Mas depois ele cresceu e, dos 18 aos 28 anos, ele destruiu tudo e todos à sua maneira“.

Uma das principais mudanças que a Bitcoin tem visto desde 2017 é sua estrutura de mercado. Há três anos, plataformas de varejo como a BitMEX eram os players dominantes no mercado de derivativos.

Como informou a Cointelegraph, plataformas institucionais como a Chicago Mercantile Exchange (CME) têm processado consistentemente volumes semelhantes aos das principais bolsas voltadas para o varejo. A partir de 4 de dezembro, o mercado futuro da CME BTC tem uma participação aberta de $1,14 bilhões, que é maior do que a Binance Futures, Bybit, Huobi e BitMEX.

Os dados na cadeia também mostram um aumento considerável no crescimento institucional com base em grandes transações na cadeia Bitcoin.

As grandes transações de BTC dobraram este ano

De acordo com dados do IntoTheBlock, o número de transações avaliadas em mais de US$ 100.000 aumentou duas vezes no último ano. Isto é indicativo do aumento da atividade institucional na cadeia de bloqueio do Bitcoin, disseram os analistas.

Considerando a notável mudança nas tendências de volume e nos dados da cadeia nos últimos 12 meses, os analistas escreveram que a Bitcoin está vendo um alto crescimento institucional. Eles escreveram:

„O número de transações de mais de 100.000 dólares registrados diariamente na cadeia de blocos Bitcoin mais do que dobrou em relação ao ano anterior. Além disso, o volume total transferido nelas experimentou um crescimento ainda maior com 6x durante o mesmo período“.
Com base em uma variedade de fatores, incluindo o fato de haver um envolvimento institucional significativo no mercado de Bitcoin, investidores como Saylor continuam confiantes de que a BTC está evoluindo para uma loja de valor estabelecida e que isto está melhorando sua percepção junto aos principais investidores.

Bitcoin-Bargeld hält über $240 Unterstützung, Ziele über $300 hoch

Standard

Seitdem der BCH am 15. Oktober vom Höchstpreis von 265 $ gefallen ist, hat sich die Münze nicht wieder auf dieses Preisniveau erholt. Alle Abwärtskorrekturen und Preisbewegungen wurden unter dem 253 $-Hoch begrenzt.

Heute erholte sich der BCH wieder über die Unterstützung von 244 $, als der Preis ein Hoch von 252 $ erreichte. Nach dem Wiederanstieg gelingt es den Käufern nicht, das zinsbullische Momentum fortzusetzen.

Folglich fällt der BCH-Preis. Wenn er fällt und Unterstützung über $250 findet, wird die Münze wieder einen neuen Aufwärtstrend einschlagen. Das Aufwärtsmomentum wird oberhalb der Unterstützung bei $250 wieder aufgenommen. Ausserdem wird eine Erholung oberhalb des 260 $-Widerstands erwartet. Hält der Verkaufsdruck jedoch an, wird die Münze entweder auf $ 238 oder $ 243 fallen und dann wieder eine Seitwärtsbewegung unterhalb des jüngsten Hochs aufnehmen.

Anzeige des Bitcoin Cash-Indikators

Die Krypto hat sich zurückverfolgt und Unterstützung oberhalb der 21-tägigen SMA gefunden, als die Münze wieder nach oben wanderte. BCH wird weiterhin eine Aufwärtsbewegung machen, solange der Preis über den SMAs liegt. Die gleitenden Durchschnitte haben einen zinsbullischen Crossover. Der 21-Tage-SMA kreuzt oberhalb des 50-Tage-SMA, was auf ein Kaufsignal hindeutet.

  • Schlüssel-Widerstandszonen: $440, $480, $520
  • Wichtigste Unterstützungszonen: $200, $160, $120

Was ist der nächste Schritt für Bitcoin Cash?

Bitcoin Cash wird wahrscheinlich aufsteigen, sobald der Widerstand von $260 durchbrochen ist. Am 15. Oktober gab es einen Aufwärtstrend; BCH wurde bei einem Hoch von $265 widerstanden. Der zurückverfolgte Kerzenkörper testete das 61,8% Fibonacci-Retracement-Level. Mit diesem Retracement wird BCH steigen und ein Hoch von 1,618 Fibonacci-Verlängerung erreichen. Mit anderen Worten, die Münze wird ein Hoch von $301,76 erreichen.

Haftungsausschluss. Diese Analyse und Prognose sind die persönlichen Meinungen des Autors, die keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Krypto-Währung darstellen und nicht als Unterstützung von Coin Idol angesehen werden sollten. Die Leser sollten ihre eigenen Nachforschungen anstellen, bevor sie Gelder investieren.

Die Coronavirus-Krise könnte Bitcoin dazu veranlassen, den Dollar als Weltreservewährung abzulösen  

Standard

Das Federal Reserve Board kündigte am Dienstag die Einrichtung einer Commercial Paper Funding Facility (CPFF) an, um den Kreditfluss an kleine Unternehmen und Haushalte zu unterstützen. Da aufgrund der Coronavirus-Ängste eine weitere Volatilität auf den traditionellen Märkten erwartet wird, könnte die Bitcoin Revolution die richtige Gelegenheit bieten, die Dominanz des amerikanischen Dollars als Weltreservewährung zu überwinden.

Die Unternehmen sehen sich mit einem akuten Mangel an Betriebskapital konfrontiert, und die Industrien stehen möglicherweise vor dem Bankrott, und die Zentralbanken auf der ganzen Welt haben begonnen, die Zinssätze zu lockern. Dies hat Befürchtungen ausgelöst, dass neue Währungen auf den Markt kommen könnten, ähnlich wie während der globalen Finanzkrise von 2008.

Kommt es zur Bitcoin Revolution durch COVID-19?

Coronavirus befürchtet, dass der Druck von frischer Währung ausgelöst wird

Nach der Wirtschaftskrise von 2008 wurde das britische Rekapitalisierungsmodell des damaligen britischen Premierministers Gordon Brown zum europäischen Standard und wurde von anderen Zentralbanken der Eurozone übernommen. Das Gesamtpaket kostete für alle EU-Staaten schätzungsweise 2 Billionen Dollar. Es ist allgemein bekannt, dass die europäischen Zentralbanken die Rettungsaktionen der meisten Banken durch die Ausgabe neuer Währung finanzierten.

Sollte es in naher Zukunft aufgrund der Coronavirus-Pandemie zu einer weiteren wirtschaftlichen Verlangsamung kommen, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Zentralbanken erneut eine neue Währung ausgeben werden. Dies wiederum wird natürlich zu einer raschen Abwertung ihrer jeweiligen Währung führen.

Coronavirus-Bitmünze

Bitcoin hingegen ist knapp und verfügt über einen festen Vorrat von 21 Millionen mit einer vorher festgelegten Inflationsrate, wodurch die Möglichkeit einer Abwertung völlig ausgeschlossen ist. Da der Devisenmarkt hochgradig volatil wird, werden viele Länder wahrscheinlich weitreichende Unruhen erleben, von denen einige auch die Aktien- und Anleihenmärkte beeinflussen könnten. Letztendlich wird dies den internationalen Handel und andere globale Zahlungsabwicklungen zwischen den Verkäufern beeinträchtigen. Die jüngste finanzielle Verlangsamung bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit für die digitale Währung, den amerikanischen Dollar als weltweite Reserve- und Leitwährung zu ersetzen.

In der Zwischenzeit könnte die US-Notenbank jedoch die Transparenz verbessern und das Vertrauen der Massen erhalten, indem sie die Blockchain-Technologie für den Handel mit Anleihen und Geschäftspapieren einsetzt.

Die Zentralbanken unternehmen drastische Schritte, um die Liquiditätskrise zu entschärfen

Nach der Coronavirus-Pandemie hat die US-Notenbank in der vergangenen Woche eine Reihe von Maßnahmen angekündigt, um das Vertrauen der Öffentlichkeit zu stärken und ihre Unterstützung für Unternehmen zu bekräftigen. Am 15. März 2020 kündigte sie eine Zinssenkung um 100 Basispunkte an, wodurch ihr Referenzzinssatz auf eine Spanne von 0-0,25 Prozent gesenkt wurde. Die Fed kündigte auch einen zusätzlichen Ankauf von Vermögenswerten im Wert von 700 Milliarden Dollar an, um den Kreditmarkt zu unterstützen.

Am Montag teilte die Luftfahrtindustrie der amerikanischen Regierung mit, dass sie bis Ende Mai dieses Jahres eine Barhilfe von 50 Milliarden Dollar benötigen würde, um zu überleben.

Die EZB und andere Zentralbanken haben ebenfalls Zinssenkungen und andere fiskalische Stimulierungsmaßnahmen angekündigt, um eine weitere Verlangsamung der Wirtschaftstätigkeit zu vermeiden. Ohne das rechtzeitige Eingreifen der Zentralbanken befürchten viele, dass sich der starke Ausverkauf an den Aktien- und Anleihemärkten zu einer ausgewachsenen Wirtschaftskrise entwickeln und die globalen Märkte in eine weitere Rezession stürzen könnte.

Bei der Ankündigung der CPFF stellte die US-Notenbank fest, dass neben der Finanzierung und Unterstützung einer Vielzahl von Wirtschaftsaktivitäten die Commercial Papers einen Großteil der Finanzierung von Auto- und Wohnungsbaukrediten ausmachen. Die US-Notenbank erwartet Stress in diesem Sektor und hat genügend Kredite garantiert, um in den kommenden Wochen eine finanzielle Katastrophe zu vermeiden.